Banner
Osteopathie - Allgemein
Was ist Osteopathie | Behandlungsprinzipien | Besonderheiten | Geschichte | Philosophie


PRINZIPIEN DER OSTEOPATHIE

Struktur und Funktion beeinflussen sich gegenseitig
Jedes Organ ist so beschaffen, dass es bestimmte Funktionen ausführen kann. Ist die Struktur - das Gewebe des Organs - beschädigt, ist die Funktionsweise eingeschränkt. Andererseits hat auch jede andauernde Funktionsstörung einen Einfluss auf die Struktur und somit auf die Beweglichkeit.

Sind körperliche Strukturen (z.B. Bandscheibenvorfall, Wirbelblockaden, Beweglichkeit des Darms oder der Niere, Spannung des Zwerchfells) nachhaltig beeinflusst, verschlechtert sich mit der Zeit der Nahrungsstoffwechsel. Es fehlen dem Körper Nährstoffe, es bleiben zu viele Gift- und Abfallstoffe in unserem Gewebe. Leber und Nieren werden überlastet. Andererseits kann eine schlechte Ernährung zu einer Lebervergrößerung führen, die wiederum Probleme im Rückenbereich verursachen kann. Diese komplexen Zusammenhänge im menschlichen Organismus heben auch die Bedeutung des ganzheitlichen Denkens eines Osteopathen hervor.

Der Mensch ist eine Einheit aus Körper, Geist und Seele
Der Organismus ist ein unteilbares Ganzes, zusammengesetzt aus mehreren körperlichen Systemen, die von einander abhängen (Muskeln, Gelenke, Blut, Lymphe, Nerven, Hormone etc.). Eine Funktionsstörung in einem dieser Systeme hat einen Einfluss auf den Zustand der anderen und damit auf das Ganze. Um eine Störung zu beheben, ist es sinnvoll, alle Systeme zu harmonisieren. Fühlen wir uns unwohl, psychisch/emotional überfordert oder sind wir einem Dauerstress ausgesetzt, kann es zu körperlichen Reaktionen kommen, die wiederum unseren Gemütszustand und die persönliche Entwicklung beeinträchtigen können. So beeinflussen sich all diese Bereiche gegenseitig und bilden manchmal einen verhängnisvollen Kreislauf.

Selbstheilung - der Mensch hat die Fähigkeit sich selbst zu heilen
Der Mensch besitzt kurative Substanzen und Fähigkeiten. Damit ist das Immunsystem, die Wärmeregulation und die Wundheilung gemeint. Einschränkungen im Körper und Krankheiten entstehen nur, wenn die Abwehrmechanismen geschwächt sind. Der Osteopath stimuliert die verschiedenen Systeme so, dass der Körper in die Lage kommt sich selbst zu helfen - zu heilen. "Fix it, and leave it alone" (A.T. Still)

Bedeutung der Zirkulation der Körperflüssigkeiten ("arterial rule")
Der Fluss unserer Körperflüssigkeiten und Bahnen muss gut funktionieren können - die arterielle und venöse Blutversorgung, Nervenbahnen, Liquor cerebrospinalis (Gehirnflüssigkeit), Lymphbahnen, Gasaustausch und auch die Energiebahnen im Körper.